Aktuelles zum neuen Passwesen

Ein DFBL-Gremium hat die Funktionalität des neuen DTB-Passystems getestet und festgestellt, dass es nicht dazu geeignet ist einen regelkonformen Spielbetrieb für den Faustball zu unterstützen. Neben dem Umstand, dass Passkontrollen an Spieltagen nur sehr umständlich und nur online durchzuführen sind, sind zum Beispiel Festspielvermerke, Sonderspielberechtigungen usw. nicht möglich. Deshalb werden wir bis auf weiteres Papierpässe brauchen, um einen ordnungsgemäßen Spielbetrieb sicherzustellen.

Parallel dazu arbeitet Dirk Haase an einem digitalen Passsystem für Faustball in faustball.de, das wird aber nicht vor 2020 einsatzbereit sein wird. Bis dahin müssen wir also weiterhin mit Papierpässen arbeiten. Da der RTB keine neuen Papierpässe mehr ausstellt, springt hier die die DFBL Geschäftsstelle in die Bresche, die “vorläufige Faustball Wettkampfkarten” erstellt – vergleichbar mit den bisherigen Pässen.

Die vom DTB vorgeschriebenen Wettkampf-IDs sind hiervon völlig unabhängig und für die Organisation des Spielbetriebs nicht notwendig. Wie es dann später weitergeht, wird erst in der Hauptausschusssitzung der DFBL in Alsfeld entschieden.

Über den Author

avatar