Meisterschaftsteilnahmen 2015 Faustball

Liebe Abteilungsverantwortlichen, liebe Vereinstrainer/Innen, liebe Kadertrainer/Innen, wie sicherlich schon bekannt ist, wird auch in diesem Jahr die Deutsche Meisterschaft der Mitgliedsverbände stattfinden. Mit dem VfL Kellinghusen (Schleswig-Holstein) hat sich glücklicherweise kurzfristig ein Ausrichter gefunden, der diese traditionsreiche Nachwuchsveranstaltung übernommen hat.

Neben dieser Veranstaltung werden wir auch am Heinrich-Ettinger Pokal (w./m. Jugend U16) in Langen (Hessen) teilnehmen. Zudem ist eine Teilnahme am Jugend-Europapokal in der Schweiz (Ausrichter SVD Diepoldsau-Schmitter) angedacht.

Damit ihr nicht den Überblick verliert, hier die Termine nochmals in kompakter Übersicht:

  1. Heinrich Ettinger Pokal vom 29.08. bis 30.08.2015 (fix)
  2. Deutsche Meisterschaft der Mitgliedsverbände vom 19.09. bis 20.09.2015 (fix)
  3. Jugend-Europapokal vom 03.10. bis 04.10.2015 (geplant)

Bitte berücksichtigt hierbei, dass es sich ausschließlich um die Veranstaltungstage handelt und weitere Informationen zu Abreise etc. rechtzeitig von Wolfgang von Neuß mitgeteilt werden.

Nun zum Kern dieses Schreibens. Nach heutigem Stand werden wir die unter 1. und 2. angeführten Veranstaltungen besuchen und auch eine Kostenübernahme durch den Fachbereich sicherstellen können. Für den Jugendeuropokal in der Schweiz werden wir wohl nicht umhin kommen den Eigenanteil in Höhe von 65,00 € pro Teilnehmer, wie auf der Vereinsvertreterversammlung besprochen und protokolliert, zu erheben. Zu diesen Fakten gesellen sich nunmehr auch “Gerüchte”, dass potentielle Kaderspieler/Innen aus den unterschiedlichen Altersklassen signalisiert haben, dass sie für den Jugend-Europapokal aus verschiedensten Gründen nicht zur Verfügung stehen können bzw. werden. Um allen Beteiligten nicht unnötig Zeit zu rauben benötigen wir hier, bis spätestens Donnerstag, 25.06.2015 eure Unterstützung.

Bitte fragt bei allen potentiellen Kaderspieler/Innen nach, ob sie bei einer Nominierung für den Jugend-Europapokal in der Schweiz zur Verfügung stehen und den Eigenanteil übernehmen werden.

Wir benötigen für diesen internationalen Vergleichswettkampf (JEP) verbindliche Zu- bzw. Absagen (und kein Jein oder vielleicht oder ähnliche Antworten) der potentiellen Kaderspieler/-innen bis zu eben genanntem Termin, um Planungssicherheit zu bekommen bevor alle Beteiligten in den wohlverdienten Jahresurlaub fahren. Die schriftlichen Rückmeldungen (Zu- ebenso wie Absagen) sendet ihr ausschließlich an den Beauftragten für Jugend- und Nachwuchsförderung Wolfgang von Neuß per E-Mail an von-neuss@t-online.de.

Vielen Dank für eure Mitarbeit im Voraus.

Über den Author

avatar

Stellvertretender Vorsitzender des Technischen Kommitee Faustball und Beauftragter für Leistungs- & Nachwuchsförderung