Zweiter Kaderlehrgang der männlichen U16

Am 06.04.2014 absolvierten die Jungs ihren 2. Lehrgang in Leichlingen. Das Augenmerk lag bei dieser Kadermaßnahme auf Koordination, Kondition, Zuspiel und der Abwehrverhalten.

Die Auswertung des großen Zirkeltrainings (ca 2,5 Stunden), welches jeder Spieler absolvierte, überraschte die Trainer Michael Lorenz und Martina Schäfer stellenweise doch sehr. Dieses spiegelte sich besonders bei der Endabrechnung aller Übungen wieder. Bei den abschließenden Spielen wurden mehrere Mannschaftsaufstellungen getestet und die “vorläufige Starting 5″ ermittelt.

Vor den Nominierungen stellten die Trainer zwei Möglichkeiten in den Raum: Entweder würde man mit 8 Spielern nach Dresden fahren, oder mit 10 Spielern, wobei dann 2 Spieler aller Wahrscheinlichkeit nach keinen Einsatz bekommen würden. Alle Spieler waren mit der 10er Möglichkeit einverstanden und allen war klar, dass dann 2 Spieler des 12 Kader nicht nominiert würden.

Erst danach wurden die “Starting 5″ sowie die 3 Ersatzspieler und die 2 Ergänzungsspieler bekannt gegeben. Den Spielern wurde nochmal eindeutig klar gemacht, dass auch die kommenden Leistungen im Spielbetrieb sowie die Leistungen beim Pfingstturnier in Leichlingen weiterhin beobachtet werden und es noch zu Änderungen in der Aufstellung kommen kann.

Nominiert wurden:

  • Oliver Schaper (ESV Wuppertal)
  • Simon Benninghoff (TV Voerde)
  • Jan Beils (Leichlinger TV)
  • Tom Heller ( Leichlinger TV)
  • Felix Adamietz (TV Osberghausen)
  • Luca Rother (TV Voerde)
  • Thiemo Reuter (DJK N. Odenkirchen)
  • Samuel Kühn (TV Voerde)
  • Tobias Schaper (TuS Wickrath)
  • René Dabringhaus (Leichlinger TV)

Über den Author

avatar

Mitglied im TK Faustball als Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit und als Beauftragter für Internetpräsenz (Webmaster)