Faustball-Spielerpäse im RTB

Wie Ihr sicher schon erfahren habt, beabsichtigt der DTB mit Beginn des Jahres 2019 ein neues elektronisches Passwesen einzuführen, wodurch alle alten Pässe zum Jahreswechsel ungültig werden; das sollte auch für alle Faustballpässe gelten, unabhängig davon, für welche Dauer sie tatsächlich ausgestellt waren.

Es gibt diverse Gründe, weshalb dieses System für die Faustballer nicht tragbar ist, auf die ich hier nicht näher eingehen möchte! Die DFBL hat deshalb beschlossen, bis zum Beginn der Winterrunde 2019/2020 ein eigenes Passsystem einzuführen und hat dem DTB einen entsprechenden Vorschlag unterbreitet. Dieser Vorschlag beinhaltet auch, dass alle alten Pässe beim Faustball mit Gültigkeitsdauer 2018 auch im ganzen Kalenderjahr 2019 ihre Gültigkeit behalten. Der DTB hat das jedoch mit der Begründung abgelehnt, die DFBL hätte sich den Regeln des übergeordneten Verbands DTB unterzuordnen.

Deshalb haben wir jetzt hier eine Hängepartie! Für die Übergangszeit werden wir beim Faustball deshalb wie folgt verfahren:

  1. Bestehende Pässe: Wir halten uns zunächst an die Aussage der DFBL, dass alle alten Pässe automatisch auch im Jahr 2019 gültig bleiben, und werden im RTB ebenso verfahren.
  2. Neue / verlängerte Pässe mit Beginn der Saison 2018/2019: Neue Pässe wegen neuer Spieler oder Änderungen durch Vereinswechsel sind jetzt für 2018 zu beantragen und gelten – gem. Punkt 1. – dann auch für 2019.
  3. Neue / verlängerte Pässe mit Beginn des Jahres 2019:Hier müssen wir abwarten, welche Ergebnisse die Verhandlungen der DFBL mit dem DTB bringen.

Sobald ich etwas Neues hierzu erfahre, werde ich Euch darüber in Kenntnis setzen.

Über den Author

avatar