Leverkusener Frauen stehen vor einer neuen Herausforderung

TSV Bayer 04 Leverkusen (Michael Schneider) – Am kommenden Sonntag geht es endlich los. Das Abenteuer 1. Bundesliga kann für Leverkusen beginnen. Gegner am 1. Spieltag werden sein der MTV Hammah und der VFL Kellinghusen. Die Vorbereitung lief nicht schlecht bisher. Alle Spielerinnen sind am Start, haben gut trainiert und stecken voller Tatendrang. Das hat das Team auch eindrucksvoll bewiesen beim sehr gut besetzten Turnier des TK Hannover. Erst im Finale musste man sich dem erfahrenen und Team des Ahlhorner SV geschlagen geben.

Die Mannschaft geht nahezu unverändert in die Saison. Etablierte Jugendspielerinnen werden den Kader ergänzen. Neben den gestandenen Spielerinnen Ayleen und Marie Hodel, Jana und Lina Hasenjäger, Stefanie Lebensorger und Jana Schmidt werden aus der Jugend Maya Mehle, Michelle Ihnken und Katrin Hagen herangeführt werden. Das Ziel kann nur heißen, die Klasse zu halten. Die Chancen hierfür stehen nicht schlecht! Entsprechend zuversichtlich geht man das Unternehmen an.

Über den Author

avatar